Corona-Warn-App

Herunterladen Corona-Warn-App für Pc

Veröffentlicht von Robert Koch-Institut


  • Kategorie: Health & Fitness
  • veröffentlicht am: 2020-06-15
  • Aktuelle Version: 1.0.2
  • Dateigröße: 18.00 MB
  • Kompatibilität: Benötigt iOS Windows 10/8.1/8/7/Vista
Stimmen:

4.76522/5
4.76522
Von 230 Stimmen


Corona-Warn-App für Pc Bilder

               

Herunterladen und installieren Corona-Warn-App auf deinem Computer und Mac



Einige Apps wie die, die Sie suchen, sind für Windows verfügbar! Holen Sie es sich unten:

SN Anwendung Herunterladen Bewertungen Entwickler
1. Fitbit Fitbit Herunterladen 3.6/5
2,005 Bewertungen
3.6
Fitbit
2. Steps Pedometer & Steps Counter Track Walk. Steps Pedometer & Steps Counter Track Walk. Herunterladen 3.7/5
620 Bewertungen
3.7
ClipInMedia Apps
3. Sleep Bug Sleep Bug Herunterladen 4.5/5
581 Bewertungen
4.5
Panzertax
Oder befolgen Sie die nachstehende Anleitung, um sie auf dem PC zu verwenden :

Wenn Sie das installieren und verwenden möchten Corona-Warn-App App auf Ihrem PC oder Mac, müssen Sie einen Desktop-App-Emulator für Ihren Computer herunterladen und installieren. Wir haben fleißig daran gearbeitet, Ihnen zu helfen, zu verstehen, wie Sie verwenden app für Ihren Computer in 4 einfachen Schritten unten:


Stufe 1: Laden Sie einen Android-Emulator für PC und Mac herunter

OK. Das wichtigste zuerst. Wenn Sie die Anwendung auf Ihrem Computer verwenden möchten, besuchen Sie zuerst den Mac Store oder den Windows AppStore und suchen Sie nach der Bluestacks App oder der Nox App . Die meisten Tutorials im Web empfehlen die Bluestacks-App, und ich könnte versucht sein, sie auch zu empfehlen, da Sie wahrscheinlich leichter Online-Lösungen finden, wenn Sie Probleme mit der Bluestacks-Anwendung auf Ihrem Computer haben. Sie können die Bluestacks PC- oder Mac-Software herunterladen Hier .  


Stufe 2: Installieren Sie den Emulator auf Ihrem PC oder Mac

Nachdem Sie den Emulator Ihrer Wahl heruntergeladen haben, gehen Sie zum Ordner Downloads auf Ihrem Computer, um den Emulator oder die Bluestacks-Anwendung zu finden.
Sobald Sie es gefunden haben, klicken Sie darauf, um die Anwendung oder EXE auf Ihrem PC oder Mac-Computer zu installieren.
Klicken Sie jetzt auf Weiter, um die Lizenzvereinbarung zu akzeptieren.
Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Anwendung ordnungsgemäß zu installieren.
Wenn Sie die obigen Schritte richtig ausführen, wird die Emulator-App erfolgreich installiert.


Stufe 3: Corona-Warn-App für PC - Windows 7/8 / 8.1 / 10

Öffnen Sie nun die von Ihnen installierte Emulator-Anwendung und suchen Sie nach seiner Suchleiste. Sobald Sie es gefunden haben, tippen Sie ein Corona-Warn-App in der Suchleiste und drücken Sie Suchen. Klicke auf Corona-Warn-AppAnwendungs symbol. Ein Fenster von Corona-Warn-App im Play Store oder im App Store wird geöffnet und der Store wird in Ihrer Emulatoranwendung angezeigt. Drücken Sie nun die Schaltfläche Installieren und wie auf einem iPhone oder Android-Gerät wird Ihre Anwendung heruntergeladen. Jetzt sind wir alle fertig.
Sie sehen ein Symbol namens "Alle Apps".
Klicken Sie darauf und Sie gelangen auf eine Seite mit allen installierten Anwendungen.
Sie sollten das sehen Symbol. Klicken Sie darauf und starten Sie die Anwendung.


Stufe 4: Corona-Warn-App fur Mac OS

Hallo. Mac-Benutzer!
Die zu verwendenden Schritte Corona-Warn-App für Mac ist genau wie für Windows OS oben. Alles, was Sie tun müssen, ist die Installation Nox Application Emulator oder Bluestack auf Ihrem Macintosh. Du kannst bekommen Hier .



Vielen Dank für das Lesen dieses Tutorials. Einen schönen Tag noch!

Kompatible APK für PC herunterladen


Herunterladen Entwickler Bewertung Ergebnis Aktuelle Version Kompatibilität
Auf APK prüfen → Robert Koch-Institut 230 4.76522 1.0.2 17+
Herunterladen Android

Corona-Warn-App Auf iTunes

Herunterladen Entwickler Bewertung Ergebnis Aktuelle Version Adult Ranking
Gratis Auf iTunes Robert Koch-Institut 230 4.76522 1.0.2 17+

Corona-Warn-App Merkmale und Beschreibungen

Das Robert Koch-Institut (RKI) als zentrale Einrichtung des Bundes im Bereich der Öffentlichen Gesundheit und als nationales Public-Health-Institut veröffentlicht die Corona-Warn-App für die gesamte Bundesregierung. Die App fungiert als digitale Ergänzung zu Abstandhalten, Hygiene und Alltagsmaske. Wer sie nutzt, hilft, Infektionsketten schnell nachzuverfolgen und zu durchbrechen. Die App merkt sich dezentral unsere Begegnungen mit anderen und informiert uns digital, wenn wir Begegnungen mit nachweislich infizierten Personen hatten. Dabei sammelt sie jedoch zu keiner Zeit Informationen zur Identität ihrer Nutzerinnen und Nutzer. Wer wir sind und wo wir sind, bleibt geheim – und unsere Privatsphäre bestens geschützt. WIE DIE APP FUNKTIONIERT Sind wir unterwegs, sollte die Risiko-Ermittlung immer aktiviert sein. Denn sie ist das Herzstück der Software. Wann immer sich Nutzerinnen und Nutzer begegnen, tauschen ihre Smartphones über Bluetooth verschlüsselte Zufallscodes aus. Diese geben nur Auskunft darüber, über welche Dauer und mit welchem Abstand eine Begegnung stattfand. Welche Person sich hinter einem Code verbirgt, ist für niemanden nachvollziehbar. Die Corona-Warn-App erhebt keine Informationen über den Ort der Begegnung oder den Standort der Nutzerinnen und Nutzer. Entsprechend der maximalen Corona-Inkubationszeit werden alle Zufallscodes, die unser Smartphone sammelt, für 14 Tage auf dem Smartphone gespeichert – und dann gelöscht. Nur wenn eine Person sich über die App freiwillig als nachweislich infiziert meldet, erhalten daraufhin alle früheren Begegnungen eine Warnung auf ihr Smartphone. Niemand erfährt, wann, wo oder mit wem eine entsprechende Risiko-Begegnung stattfand. Die infizierte Person bleibt anonym. Mit der Benachrichtigung erhalten die betroffenen Nutzer/-innen klare Handlungsempfehlungen. Wichtig: Auch die Daten der Benachrichtigten sind zu keiner Zeit einsehbar. WIE DIE DATEN SICHER BLEIBEN Die Corona-Warn-App soll uns zwar täglich begleiten. Sie wird uns jedoch nie kennenlernen. Dadurch kann sie niemandem verraten, wer wir sind. Der Datenschutz bleibt über die gesamte Nutzungsdauer zu 100 Prozent gewahrt. • Keine Anmeldung: Es müssen keine E-Mail-Adresse und kein Name hinterlegt werden. • Keine Rückschlüsse auf Identitäten: Bei einer Begegnung mit einem anderen Menschen tauschen die Smartphones nur Zufallscodes aus. Diese messen, über welche Dauer und mit welchem Abstand ein Kontakt stattfand. Sie lassen aber keine Rückschlüsse auf Personen und Standorte zu. • Dezentrale Speicherung: Die Daten werden nur auf dem Smartphone gespeichert und nach 14 Tagen gelöscht. • Keine Einsicht für Dritte: Sowohl die Personen, die eine nachgewiesene Infektion melden, als auch die Benachrichtigten sind nicht nachverfolgbar – nicht für die Bundesregierung, nicht für das Robert Koch-Institut, nicht für andere User und auch nicht für die Betreiber der App-Stores.

Anwendung Bewertungen


  • Durch Tazzo2000
    5

    Problemlose Installation, einfach einzurichten!

    Ging alles ruck-zuck!



  • Durch LaProchaine
    5

    Sinnvoll

    Die App ist einfach und sinnvoll. Die leichte Benutzerführung hilft zudem bei der Einrichtung.



  • Durch littlea1991
    5

    sehr gute App

    übersichtliche und gut funktionierende App, die wichtigsten Informationen sind direkt auf dem Hauptmenü einsehbar. Gemeinsam schaffen wir das 🤙



  • Durch adam_muc
    4

    Nicht viel zu sehen...

    Es wäre super wenn man im App auch was erleben könnte. (Daten, Statistiken usw.) Wieviele „App-Menschen“ bin ich begegnet, durchschnittliche Begegnungsdauer, Begegnugsabstand... So könnte der Nutzer was sehen, „erleben“. Es würde die Akzeptanz in der Gesellschaft erhöhen. (so ist es nur ein App der Platz, Speicher und Akku verschwendet und wird irgendwann wieder gelöscht)